Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

 Stand, 18. Oktober 2019

1. Vertragsbestimmungen

 

1.1 in Kraft tretend – Die AGB treten in jenem Moment in Kraft, wo der Kunde der Firma «APP-Laus Inäbnit» einen klaren Auftrag für eine Dienstleistung erbringt. Die AGB bleiben auch nach Beendigung des Auftrages in Kraft, was vorallem die Rechte und Pflichten betrifft. Hier gilt vorallem, dass keine Daten an Drittpersonen weitergegeben werden, auch wenn der Auftrag beendet ist.

 

1.2 Geltungsbereich - Die Firma «APP-Laus Inäbnit» tritt in der Öffentlichkeit unter dem Firmennamen APP-Laus.com auf. Im Folgenden wird ausschliesslich die Bezeichnung APP-Laus.com verwendet. Die AGB von APP-Laus.com gelten für alle Angebote, welche die APP-Laus.com anbietet. Alle Personen, welche ein Anstellungsverhältnis bei APP-Laus.com haben, sind berechtigt Verträge und Vereinbarungen in deren Namen zu tätigen.

 

1.3 Vertragsdauer – Ein Vertrag kommt ab dem Auftrag des Kunden zustande und dauert bis zur Kündigung einer beider Parteien. Beide Seiten sind jederzeit berechtigt per sofort zu kündigen. Dies betrifft den Vertrag, jedoch nicht die AGB (siehe AGB 1.1, In Kraft tretend). Schon getätigte Zahlungen des Kunden werden nicht rückerstattet – auch nicht anteilsmässig des Kündigungsdatums.

 

1.4 Allgemeine Bestimmungen - Sollten einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein, bleibt der Vertrag dennoch bestehen. Die Wirksamkeit aller übrigen Bestimmungen bleibt davon unberührt. Die unwirksame Regelung ist durch eine Regelung zu ersetzen, die dem Zweck der unwirksamen Regelung am nächsten kommt. Diese Geschäftsbedingungen unterliegen ausschliesslich schweizerischem Recht.

 

1.5 Anpassungen – APP-Laus.com behält sich vor, Vertragsbestandteile oder die AGB an sich ändernde Gegebenheiten anzupassen, ohne direkte Mitteilung an den Kunden zu machen. Da ein Vertrag jederzeit kündbar ist, hat der Kunde das Recht, auf die Anpassungen kündigend zu reagieren. Eine Rückerstattung der Kosten ist nicht vorgesehen.

 

2. Zahlungsbestimmungen

 

2.1 Preise – Es gelten jene Preise, welche auf der Offerte für den entsprechenden Kunden rausgegeben wurden. Jede Offerte hat nach Ausstellung 3 Monate Gültigkeit. Nach Ablauf könnten sich Beträge ändern. Jene Aufträge, die nicht mit einer Offerte vorangehen, werden mit jenem Betrag beglichen, welcher aktuell veröffentlicht ist.

 

Offensichtliche Preis-Fehler, wie z.B. «Komma vergessen», so, dass ein Betrag extrem abweicht, wird korrigiert und seitens Kunde akzeptiert. Der Kunde ist jedoch abgesichert, da er erst bezahlen muss, wenn die Dienstleistung ihm entspricht. Jegliche weiteren Tätigkeiten, welche nicht im Paketpreis inbegriffen sind, werden im Stundensatz von Fr. 85.- ausgeführt. Jegliche Erweiterungen, Anpassungen oder anderweitige Tätigkeiten erfolgen nach demselben Stundensatz, wenn nicht anders schriftlich vermerkt. Monatliche Gebühren etc. sind dem Kunden klar zu definieren. Es entstehen keinerlei versteckte Kosten.

 

2.2 monatliche Gebühren – Die Push-Nachrichten sind ein Erfolgsrezept. Hierfür ergeben sich monatliche Gebühren.

Bei der Bestellung der App werden 200 Push-Abonnements vergeben. Die 200 sind auch das Minimum an Push-Abonnemente. Diese sind für den ersten Monat im Preis inbegriffen. Danach werden monatliche Gebühren fällig, um die Lizenz zu haben, Push-Nachrichten an die ganze Zielgruppe zu versenden. Dafür werden die Push-Abonnements gebraucht. Je nach Anzahl, wird eine monatliche Rechnung fällig.

 

2.3 Zufriedenheit des Kunden –Bestellt der Kunde eine App, so wird der Betrag in Rechnung gestellt. Wir überliefern darauf die App. Der Kunde hat daraufhin 30 Tage Rückgaberecht. Das bedeutet, sobald die App auf Google Play und Apple Store aufgeschaltet ist, kann der Kunde seine App für 30 Tage testen. Ist er innert diesen 30 Tagen nicht zufrieden, tritt die Geld-Zurück-Garantie in Kraft. 

2.4 Zahlungsverzug – Zu unserer Geschäfts-Ethik gehört dazu, dass der Kunde König ist. Dies betrifft auch die Rechnung. Wird eine Rechnung nicht innert 30 Tagen bezahlt, senden wir eine Zahlungserinnerung. In dieser Zahlungserinnerung verzichten wir klar auf Mahngebühren etc. Ist die Rechnung nach total 40 Tagen immernoch nicht beglichen, informieren wir den Kunden, dass die App auf ein bestimmtes Datum gelöscht wird. Mit der Zahlungsfrist von 30 Tagen hat der Kunde automatisch 30 Tage Zeit, die Dienstleistung zu kontrollieren und zu bezahlen. Wir verzichten somit auch auf Betreibungen sowie gerichtliche Verfahren bezüglich der Rechnung.

 

2.5 Ratenzahlung – APP-Laus.com ist in keiner Art und Weise verpflichtet, dem Kunden nach Vertragsabschluss eine Ratenzahlung zu gewähren. Jedoch sind wir uns bewusst, dass nicht jeder Kunde sofort den Gesamtbetrag begleichen kann. So verhalten wir uns kulant und werden für den Kunden sowie für uns die bestmögliche Lösung bieten. Die erste Rate hat einen Minimalbetrag von Fr. 200.--, weitere Raten haben einen Minimalbetrag von Fr. 50.— zuzüglich zu den monatlichen Kosten.

 

3. Rechte und Pflichten APP-Laus.com

 

3.1 Eigenwerbung - Insofern nicht anders vermerkt, erklärt sich der Auftraggeber (der Kunde) damit einverstanden, dass APP-Laus.com die für den Auftraggeber erstellten Dienstleistungen (z.B. die App) bei Bedarf als Referenz in ihrer Homepage ausstellt. Der Auftraggeber gestattet APP-Laus.com einen Link auf die Homepage der APP-Laus.com anzubringen. Jedoch wird APP-Laus.com nicht auf den Inhalt der App eingehen, ausser es ist mit dem Kunden klar definiert.

 

3.2 App veröffentlichen – Die App selbst wird durch APP-Laus.com erstellt. Damit diese App auch an die Öffentlichkeit kommt, muss sie für die iOS-Geräte über den «App Store Connect» sowie auch über den «Google Player» für die Android-Geräte übermittelt werden. Hierfür gibt der Auftraggeber uns die Erlaubnis. Diese Veröffentlichung ist gebührenpflichtig und ist in den monatlichen Kosten eingebunden.

 

3.3 Mängelgewährung – APP-Laus.com verpflichtet sich, den Auftrag mit grösstmöglicher Sorgfalt auszuführen und verpflichtet sich bei mangelhafter Leistung zur kostenlosen Nachbesserung. Dadurch, dass der Kunde sein Produkt erst bezahlen muss, wenn er mit dem Produkt zufrieden ist, gibt er seine Zufriedenheit automatisch bei der Zahlung preis.

 

3.4 Haftungsausschluss – APP-Laus.com übernimmt keine Haftung für direkte oder indirekte Schäden aufgrund technischer Probleme, Serverausfall, Datenverlust, Übertragungsfehler oder sonstiger Gründe und haftet in keinem Fall für entgangenen Gewinn und Folgeschäden. Sie übernimmt keine Kosten der Dienstleistungserbringung Dritter. APP-Laus.com haftet nicht für durch Mängel an eingesetzten Fremd-Programmen hervorgerufenen Schäden. Ebenso haftet APP-Laus.com für keine Inhalte, welche durch den Kunden veröffentlicht werden. Der Inhalt der Dienstleistung liegt in der Verantwortung des Kunden.

 

3.5 Urheberrechte - Die Urheberrechte aller durch APP-Laus.com getätigten Arbeiten liegen bei APP-Laus.com und sind deren geistiges Eigentum. Darunter fallen unter anderem alle textlichen, fotografischen und grafischen Erzeugnisse, welche von APP-Laus.com getätigt wurden. Deren Weiterverwendung bedarf einer ausdrücklichen schriftlichen Genehmigung durch APP-Laus.com und kann Mehrkosten zur Folge haben.

 

3.6 Leistungsunterbindung – APP-Laus.com ist berechtigt, das Vertragsverhältnis, bei Nichteinhaltung der Vertragsbedingungen, der AGB, respektive ausstehender Zahlung entschädigungslos zu kündigen und sämtliche Leistungen sofort zu unterbinden.

 

3.7 Suchmaschinen – Damit unsere Dienstleistungen korrekt durchgeführt werden können, ist APP-Laus.com berechtigt, mit Grundanbietern wie «App Store» sowie mit «Google Player» zusammenarbeiten. APP-Laus.com darf die Dienstleistung für den Auftraggeber bei verschiedenen Suchmaschinen und Linkverzeichnissen eintragen. APP-Laus.com garantiert dem Auftraggeber dabei in keinster Weise eine bestimmte Positionierung in Suchmaschinen, da diese von zahlreichen Faktorenabhängt, auf die APP-Laus.com keinen Einfluss hat.

 

3.8 Datenschutz – APP-Laus.com behandelt alle angelieferten Daten vertraulich. Es werden keine Daten an Dritte weitergegeben. Ausgenommen, unter strengen Auflagen, an Partner, welche an der Erfüllung des Auftrags beteiligt sind wie z.B. App Store und Google Player.

 

4. Rechte und Pflichten des Kunden

 

4.1 Copyright - Der Auftraggeber ist verpflichtet, das für Grafikdesign zur Verfügung gestellte Material auf eventuell bestehende Urheber- und Copyrightrechte zu überprüfen und eventuell notwendige Erlaubnisse zur Verwendung hierfür einzuholen. Etwaige Ansprüche wegen Urheberrechts- und Copyright-Verletzungen gehen gänzlich zu Lasten des Auftraggebers. Die Verantwortung für eventuelle Textinhalte oder sonstige Veröffentlichungen trägt allein der Auftraggeber. Der Auftraggeber stellt APP-Laus.com von allen Ansprüchen frei, die Dritte gegen sie stellen wegen eines Verhaltens, für das der Auftraggeber die Verantwortung bzw. Haftung trägt. Er, der Auftraggeber, trägt die Kosten einer etwaigen Rechtsverfolgung.

 

4.2 Adressdaten - Der Kunde verpflichtet sich bei Adressmutationen (z.B. E-Mail, Firmensitz, Telefonnummer) binnen 14 Tagen zu benachrichtigen. APP-Laus.com ist nicht verpflichtet selbst Nachforschungen zur Berichtigung dieser Daten vorzunehmen. Der Kunde haftet für aus falschen Adressdaten entstandenen Schäden selbst.

 

4.3 zu Übermittelnde Daten – Um den Auftrag des Kunden korrekt und vollständig durchführen zu können, ist der Kunde verpflichtet, alle Angaben korrekt und wahrheitsgetreu zu übermitteln. APP-Laus.com lehnt jegliche Haftung ab, sollten wir nicht korrekte Daten erhalten. Unter Daten versteht sich jegliche Bild-, Ton- und Schrift-Übermittlung sowie Grafik und jegliche zu übermittelnden Informationen.

 

Der Kunde wird gebeten, sein App-Bild (meist ist es das Logo der Firma) in zwei Grössen uns zukommen zu lassen: 1024 x 1024 Pixel sowie 2732 x 2732 Pixel. Das Bild ist in jpg zu übermitteln. Wird das Bild der APP-Laus.com nicht in diesen beiden Grössen gesendet, muss APP-Laus.com das Foto selbst auf die beiden Grössen anpassen. Dies kann dazu führen, dass das Bild nicht mehr voll und ganz dem gesendeten Bild  gleicht. Für diese Änderung übernimmt APP-Laus.com keinerlei Garantien. Will der Kunde das Bild korrigieren lassen, wird der normale Stundenansatz von Fr. 85.— in Rechnung gestellt.

 

4.4 Mitwirkungspflicht – Der Kunde ist verpflichtet, sich aktiv an der Fertigstellung der Dienstleistung zu beteiligen. Hierfür muss er die von uns benötigten Unterlagen zur Verfügung stellen, wie zum Beispiel das Logo oder auch die Web-Links.

 

4.5 Printwaren – APP-Laus.com übernimmt keine Haftung bei allfälligen Farbabweichungen für jegliche Printwaren wie z.B. Broschüren, Flyer oder Visitenkarten. Insofern gröbere Abweichungen vorhanden wären, ist es am Kunden mit dem durch APP-Laus.com gewählten Printpartner betreffend Neudruck zu verhandeln. Mit dem „Gut zum Druck“ erteilt der Kunde die Zustimmung, dass alle auf den Printwaren abgebildeten Informationen wie z.B. Texte und Kontaktdaten korrekt sind und die Printware durch den Kunden auf Rechtschreibefehler geprüft wurde. Es wird keine Haftung übernommen für allfällige Lieferverzögerungen, welche durch den Printanbieter verursacht werden. Der Kunde besitzt lediglich die Nutzungsrechte aller Printerzeugnisse. Offene Daten, sogenannte Rohdaten, sind im Lieferumfang nicht enthalten und das Urheberrecht bleibt bei APP-Laus.com.

 

4.6 Sorgfaltspflicht – Passwörter, Links und Zugangsdaten für die App und weitere Software sind sorgfältig aufzubewahren und deren Weitergabe erfolgt auf eigenes Risiko. Unsachgemässe Änderungen im CMS können einen Datenverlust zur Folge haben. Allfällige Wiederherstellungsaufwände können von APP-Laus.com in Rechnung gestellt werden. Der Auftraggeber ist verpflichtet, das für Grafikdesign zur Verfügung gestellte Material auf eventuell bestehende Urheber- und Copyrightrechte zu überprüfen und eventuell notwendige Erlaubnisse zur Verwendung hierfür einzuholen.

4.7 Meine Bewerbung – APP-Laus.com Inäbnit bietet die App für Bewerbungen an. APP-Laus.com hinterlegt die Passwörter der einzelnen Bewerbungen. Hierbei gilt grösste Sorgfaltspflicht unsererseits. Die Verantwortung der Inhalte sowie der Passwörter unterliegt ebenso dem Inhaber der Bewerbungs-App. Sie teilen Ihrem Zielpublikum die App inkl. Passwort mit, um auf die Bewerbungsunterlagen zu kommen. Hierbei haben wir keinen Einfluss, wer auf Ihre persönlichen Daten zugreifen kann. Diese Verantwortung unterliegt voll und ganz dem Inhaber der App «Meine Bewerbung».

 

4.8 Gestaltung – Die App wird mit der Webseite des Kunden verbunden. Hierbei kann APP-Laus.com keinen Einfluss auf den gestalterischen Auftritt nehmen, da die Webseite durch den Kunden bearbeitet wird. Hierfür ist der Kunde verantwortlich, eine funktionierende Webseite mit den korrekten Links zur Verfügung zu stellen, um die App zu bauen. Ebenso wird ein Logo vom Auftraggeber geliefert, welches als Erscheinungsbild der App verwendet werden soll.

 

Das Nicht-Gefallen einer Homepage ist kein Grund für die Nichtbezahlung der offenen Rechnungen, da die Webseite ausschliesslich in der Verantwortung des Auftraggebers liegt.

 

4.9 Inhalt einer App – Wir entfernen uns ganz klar von allen Inhalten, welche mit sexualisierter Gewalt, Terrorismus, Mord und weiteren Schädigungen, welche das Wohl des Menschen in Gefahr bringen, werben. Hierbei gehören auch Gewaltspiele. Ebenso verzichten wir auf Kunden, welche Tabakware verkaufen möchten. Der Kund verpflichtet sich, keine Inhalte anzubieten, welche Seele, Leib und Leben in Gefahr bringen könnten.

Wird der Inhalt einer App, bzw. einer Webseite geändert, ist weiterhin der Kunde in der Pflicht, die Inhalte korrekt zu wählen. Bei einer Änderung sind ebenfalls Inhalte wie sexualisierte Gewalt, Terrorismus, Mord und weitere Schädigungen, welche das Wohl des Menschen in Gefahr bringen nicht geduldet. Dafür steht der Kunde voll und ganz selbst in der Verantwortung.

 

4.10 die Lieferung – APP-Laus.com ist bemüht, den Auftrag mit bestem Wissen und Gewissen schnellstmöglich auszuführen. Jedoch kann keine Liefertermin-Garantie gewährleistet werden, da die App durch Drittpersonen wie App Store und Google Player geprüft werden muss. Diese Prüfungen dauern teils Stunden, können sich aber auch über Tage hinweg strecken. Wir sind bemüht, das Produkt schnellstmöglich zu liefern, können jedoch bei Google Player und App-Store nicht eingreifen.

 

5.1 Bonus für Vermittlung – APP-Laus.com ist nicht verpflichtet, einen Vermittlerbonus auszuzahlen. Die Fr. 100.— und mehr sind ein «Goodwill», wenn eine Person der APP-Laus.com einen zahlenden Kunden vermittelt. Dieses «Goodwill» ist nicht verpflichtend und es wird nicht ausbezahlt, wenn ein Produkt schon in Aktion ist oder wir Rabatte vergeben. Dieser Betrag ist ohne Gewähr.

 

Für die Bearbeitung von Personendaten durch APP-Laus.com gilt die Datenschutzerklärung.

 

 

Gerichtsstand

Sämtliche Rechtsbeziehungen zwischen APP-Laus.com und dem Auftraggeber unterstehen dem Schweizer Recht. Der Gerichtstand ist am Hauptsitz von APP-Laus.com.

 

 

 

 

AGB, APP-Laus.com von Inäbnit

Erstausgabe: 13. September 2019

KONTAKT:

 

APP-Laus.com

Rinaldo Inäbnit

Hummrigenstr. 59

8704 Herrliberg ZH

info@app-laus.com

 

© 2019

 

 

Impressum:

Rinaldo Inäbnit

APP-Laus.com Inäbnit

Humrigenstrasse 59

8704 Herrliberg ZH

info@app-laus.com

Bankverbindung:

Zürcher Kantonalbank

Inhaber: APP-Laus.com Inäbnit

IBAN: CH09 0070 0114 8029 4613 7